BonVenture von Außen gesehen


Was unsere Portfolio- und Netzwerkpartner an BonVenture schätzen.

Gregor Hackmack

Gregor Hackmack
Mitgründer und Geschäftsführer der Parlamentwatch GmbH

»Aller Anfang ist schwer – insbesondere dann, wenn sich Erfolg nicht unmittelbar in Umsatz oder Gewinn ausdrückt. Gerade in dieser frühen Phase ist BonVenture ein wichtiger Partner, um Social Entrepreneurs zu helfen, ihre Vision für eine bessere Gesellschaft auch tatsächlich umzusetzen.«


Luciano Balbo

Luciano Balbo
Präsident von Oltre Venture

»BonVenture leistet Pionierarbeit, wo es darum geht, das neue Konzept einer Sozialverpflichtung des Eigentums zu entwickeln. Besitz ist ein mächtiges Werkzeug, das bislang nur genutzt wurde, um rein finanzielle Gewinne zu erzielen oder profitorientierte Unternehmen aufzubauen. Er kann jedoch auch in Sozialunternehmen investiert werden, die sich den sozialen Bedürfnissen unserer Gesellschaft widmen. BonVenture und einige weitere Vorkämpfer arbeiten daran, dieses Konzept in die Praxis umzusetzen. Und zu zeigen, dass Investments, die zugleich professionell und sozial sind, dazu beitragen können, unsere Welt zu verbessern.«


Björn Czinczoll

Björn Czinczoll
Gründer und Geschäftsführer der Kinderzentren Kunterbunt gGmbH

»Innovative soziale Aspekte von Social Entrepreneurs sind sicher sehr wichtig und geben den Anlass, über das soziale Tun neu nachzudenken. Damit dies aber auch alles funktionieren kann, ist ein wesentlicher Beitrag die richtige Finanzierung. Hierbei ist – gerade für den sozialen Bereich – die BonVenture Gruppe mit ihrem Ansatz ein guter Partner. Denn auch die besten sozialen Ideen funktionieren nicht ohne Geld.«


Doug Miller

Doug Miller
Chief Advisor to the European Venture Philanthropy Association

»Als Mitglied der Europäischen Venture Philanthropy Association ist BonVenture Teil eines aufregenden, schnell wachsenden Modells philanthropisch-sozialen Investments, das europaweit Wurzeln schlägt. BonVenture gelingt bei der Unterstützung sozialer Investments die Verschmelzung von Finanziellem und aktiver Managementbetreuung. Das ist wertvolles Erfahrungswissen für den Start weiterer europäischer Venture Philanthropy Funds.«