Geben Sie Ihre Erfahrungen weiter


„Wir unterstützen BonVenture, weil BonVenture ein sicheres Gespür für die kreativen Köpfe unter den sozial engagierten Unternehmern hat. Unsere Hilfe leisten wir bei rechtlichen und steuerlichen Fragen."

Andreas Richter
Rechtsanwalt bei Pöllath + Partner, beriet mit seinem Team bereits mehrere Projekte von BonVenture juristisch (z.B. BISS e.V., IBFS ChancenWerk e.V.).

„Ich unterstütze Kinderzentren Kunterbunt e.V. auf Pro-bono Basis, da ich von ihrem Konzept gesellschaftspolitisch zutiefst überzeugt bin und ich durch mein Engagement ein wenig dazu beitragen kann, dieses Konzept so schnell wie möglich flächendeckend zu verbreiten."

Dr. Uwe Kessler
Ehemaliger Vorstand Unternehmensholding, unterstützt Kinderzentren Kunterbunt e.V. ehrenamtlich als Wirtschaftsbeirat.

„Was nachhaltig nützt, muß nicht immer innovativ sein. Viel wichtiger ist meist, dass eine gute Idee professionell umgesetzt wird und vor allem Verbreitung und viele NachMacher findet."

Anne Dörner
Freie Beraterin für Strategisches Marketing und Innovationskommunikation, unterstützt Testbiotech e.V. als  Marketing-Coach 

Viele von BonVenture unterstützte Projekte widmen sich dem Aufbau von Organisationen und Unternehmen, die mit großem Enthusiasmus eine gute Idee umsetzen. Auf ihrem Weg zu mehr Professionalität benötigen sie jedoch oft Hilfe. Durch die Vermittlung ehrenamtlicher Berater trägt BonVenture gerne dazu bei, dass dieser Weg zum Erfolg führt.

Ihr Rat ist gefragt
Sie sind an der Stärkung des sozialen Unternehmertums interessiert? Dann werden Sie als Beraterin oder Berater im BonVenture Netzwerk aktiv! Als Teil der Social-Business-Bewegung tragen Sie nicht nur zur Verwirklichung einer innovativen Geschäftsidee bei, sondern auch zur positiven Entwicklung unserer Gesellschaft. Und wenn Sie möchten, nehmen Sie außerdem Teil am Austausch der Ideen, die unsere Portfolio-Organisationen, Investoren und Förderer bewegen und inspirieren. Das ist nicht zuletzt eine wunderbare Gelegenheit, Menschen kennen zu lernen, die den Herausforderungen unserer Zeit mit neuen Lösungsvorschlägen begegnen.

Was sollte ich mitbringen?
Wünschenswert sind eine mehrjährige Erfahrung in der Wirtschaft oder der Non-Profit-Arbeit, Interesse am sozialen Bereich und die Bereitschaft, auch selbst von jungen dynamischen Unternehmen zu lernen. Großer Bedarf besteht erfahrungsgemäß in den Bereichen:

  • Unternehmensplanung
  • Organisationsentwicklung
  • Marketing und Vertrieb
  • Recht
  • Controlling und Rechnungswesen
  • Fundraising
  • Projektmanagement
  • Personalentwicklung.

Wie kann ich mich engagieren?
Im Sinne unseres Non-Profit-Ansatzes arbeiten die Beraterinnen und Berater bei BonVenture ehrenamtlich. Dabei können Sie sich natürlich flexibel und entsprechend Ihrer zeitlichen Möglichkeiten einbringen, etwa als:

  • Coach/Mentor, 2-8 Stunden/Monat für 1-2 Jahre
  • Trainer, 1-3 Tage, je nach Projekt
  • Berater, 2 Tage bis 6 Monate (Teilzeit), je nach Projekt
  • Realisation konkreter Vorhaben, einmalig oder regelmäßig, je nach Vereinbarung.

Expertenvermittlung
In Einzelfällen, etwa wenn ein Projekt spezielle Dienstleistungen benötigt, weichen wir vom Prinzip des Ehrenamts ab und nehmen auch Experten zu verringerten Tagessätzen in das BonVenture Netzwerk auf. Die Bezahlung übernimmt dann die beratene Organisation.

Weitere Informationen
Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Infoblatt Berater (Adobe pdf).
Oder Sie wenden sich persönlich an Angela Lawaldt, info@bonventure.de bzw. nutzen unser Kontaktformular.