Innatura gGmbH

Ein Portfolioprojekt der BonVenture II GmbH & Co. KG

Umschlagplatz für aussortierte, aber neuwertige Waren - das Lager der Sachspendenplattform innatura

„Seit wir tätig sind, macht jedes Gespräch mit unseren Non-Profit-Organisationen klar, wie sehr unsere Leistung benötigt und wertgeschätzt wird."

Dr. Juliane Kronen,
Gründerin der Innatura gGmbH

Jedes Jahr werden in Deutschland neuwertige Waren mit einem Marktwert von mehr als 7 Milliarden Euro, z. B. aufgrund von Überproduktion, vernichtet. Innatura wirbt aussortierte, aber neuwertige Sachspenden von Herstellern ein und verteilt diese an gemeinnützige Organisationen weiter. Deren Arbeit wird so entscheidend unterstützt. Die Organisationen geben die Artikel entweder an Bedürftige (Spielzeug, Hygieneartikel,

Haushaltswaren etc.), oder sie können ihre eigene Verwaltung damit kostengünstiger betreiben (Büroausstattung, Computerzubehör, Werkzeug etc.). Zielgruppe sind vor allem gemeinnützige Organisationen mit kleinem Budget. Für sie fällt lediglich eine Gebühr an, mit der ein Teil der Selbstkosten der innatura gedeckt werden sollen.

Zur Website der innatura gGmbH